Ausbildung zum Jungjäger
Die Nachwuchsförderung ist eine wichtige Aufgabe der Jagdgesellschaften und insbesondere auch von JagdBaselland.
Wer sich für die etwa eineinhalbjährige Ausbildung interessiert, kann sich wie folgt informieren:
  • Bei der lokalen Jagdgesellschaft
  • Am speziellen Informationsanlass (www.jagdbaselland.ch)
  • Beim Obmann der Kommission für Jagdliche Ausbildung (KJA)


Die Ausbildung besteht aus folgenden Elementen
  • Praktische Ausbildung durch die Jagdgesellschaft, bei welcher das Hegejahr absolviert wird
  • Diverse Kurse, welche durch Kommissionen von JagdBaselland in Zusammenarbeit mit dem VJF organisiert werden
  • Teilnahme am Ausbildungsprogramm einer Jagdschule

Vorgehen für die Aufnahme der Ausbildung
  • Suche einer Jagdgesellschaft, bei welcher das Hegejahr absolviert werden kann
  • Anmeldung und Bezug des Hegebüchleins beim Veterinär-Jagd- und Fischereiwesen
  • Mit der Ausbildung kann jederzeit begonnen werden. Sie beginnt mit dem Bezug des Hegebüchleins und darf maximal drei Jahre dauern
  • Der erste obligatorische Theoriekurs findet im Januar statt.

Weitere Informationen und Termine finden Sie unter: www.vjf.bl.ch
  • Marktplatz
  • Werden Sie Mitglied